WABANS BLOGSEITE

___________________________________________________________________________________

Die Rauhnächte öffnen sich für uns am 24. Dezember um 24 Uhr die Lichttore und begleiten uns zwölf Tage und Nächte, wo wir Botschaften empfangen können. Ihr bekommt mehr Infos im Netzt. Ich wünsche Euch allen eine besinnliche Zeit und bis ins neue Jahr 2019.

Rauhnächte

Waban von Albinus am 24. Dezember bis 06. Januar 2019

___________________________________________________________________________________

21. Dezember 2018

JULNACHT – JULFEST – WINTERSONNENWENDE – THOMASNACHT – MUTTERNÄCHTE – RAUHNÄCHTE

Rauhnächte

Heute, am 21.12.18 ist #julnacht #julfest auch #wintersonnenwende (Mutternächte) oder #thomasnacht genannt. Es soll uns #mut #hoffnung #kraft schenken, denn es ist die #nacht in der die #sonne #wiedergeboren wird. Das #licht siegt über die #finsternis Mit der Julnacht zieht auch #ruhe & #einkehr in uns ein, es folgen die #rauhnächte & verabschieden uns vom alten Jahr. Räumen wir innerlich auf #reinigung #innenschau #altlasten ablegen. #räuchern #rauhnacht #engel #peace #frieden #seele #soul #liebe #spirit #rauhnächte #leben #bewusstsein #angel

Rauhnächte
Ich freue mich schon auf die Rauhnächte 🙂
Waban von Albinus am 21. Dezember 2018

___________________________________________________________________________________

Am Samstag den 15.12.2018 fand in Potsdam vor dem Landtag die große Friedensaktion „1000 Lichter für den Frieden“ statt. Mit über 100 Menschen aus Potsdam, Umgebung und Gästen wurden 1000 Kerzen entzündet und ließen das berühmte Bild „Taube mit Olivenzweig“ von Pablo Picasso erstrahlen. Gezeichnet hat Pablo Picasso das Bild im Jahr 1961 und damit die Taube als Friedenssymbol erfunden. Und so war auch diese Veranstaltung ein Symbol für den Frieden. In ruhiger Atmosphäre ließ sich innehalten, über den Frieden nachdenken und die Kraft des Lichts auf sich wirken lassen. Die Idee zu dieser Friedensaktion hatte Gerhard Labitzke und er konnte die Aktivisten der Friedensmahnwache in Potsdam davon schnell begeistern. Nach wochenlanger Planung, wurde bereits ab Mittag die Friedenstaube mit Kreide vorgemalt. Gegen 16:00 Uhr versammelten sich dann die Menschen und es ging mit dem Aufstellen der Lichter los. Bereits 45 Minuten später konnten die ersten Lichter entzündet werden und es erstrahlte das sichtbare Zeichen für den Frieden. Offizielle eröffnet wurde die Veranstaltung um ca. 17:00 Uhr mit dem Titelsong „1000 Lichter für den Frieden“ live gesungen von Ella. Anschließend trug Jan Dahlgrün eine ermahnende Rede vor, gefolgt von Horst Jäkel über die Friedensaktivisten und das Friedensgebot. Begleitet wurde die Veranstaltung mit einer brennenden Friedenskerze auf der Leinwand und ruhiger Klaviermusik. Zwischendurch gab es Redebeiträge von Barbara Reiss – mit einem sehr schönen Gedicht, Robert Socke und Lars-Peter Reich. Das offene Mikrofon wurde durch eine Rede von Annett genutzt. Das leuchtende Kunstwerk erzeugt viel Aufmerksamkeit bei vorbeikommenden Passanten, die interessiert stehen blieben, nachfragten und die Friedensaktion mit viel positivem Lob beachteten. Neben Potsdam wurden auch in Hamburg und Berlin Lichter für den Frieden entzündet. Von den Medienvertretern war Meetingpoint Potsdam und PostdamTV für einen kleinen Beitrag da. Leider sind die anderen öffentlichen Medien aus Zeitungen und Rundfunk trotz unserer Einladung ferngeblieben. Wir danken allen Menschen die sich an der Friedensaktion beteiligt haben und aktiv ein positives Zeichen für den Frieden gesetzt haben. Nur gemeinsam können wir den Frieden stärken. Teilen und Nachmachen erwünscht.

Musik: „1000 Lichter für den Frieden“ von Ella Thiele & Jan Dahlgrün

Text Videobeschreibung: Lars-Peter Reich

Videodreh & Videoschnitt: Waban von Albinus

Waban von Albinus vom 15. Dezember 2018

___________________________________________________________________________________

Kommt alle am Samstag, den 15.12.2018 nach Potsdam (Filmmuseum/Landtag) um mit uns 1000 Lichter für den Frieden zu entzünden. Es wird Zeit Hand in Hand für den Frieden auf die Strasse zu gehen. Wenn Du dich durch dieses Video angesprochen fühlst, komm am 15.12.18 nach Potsdam um gemeinsam ein Zeichen für den Frieden auf dieser Erde zu setzen..

Wir sehen uns, Peace. ———————————————————————————————————– Sei bei 1000 Lichter für den FRIEDEN dabei und setze am Samstag, 15.12.2018 ab 16:00 Uhr in Potsdam Steubenplatz/Landtag/Filmmuseum ein Zeichen. 100 Jahre nach dem Ende des 1. Weltkrieges befinden wir uns in einer Situation, in der erschreckende Entwicklungen zu beobachten sind. An vielen Stellen der Erde werden bewaffnete Konflikte ausgetragen, oftmals als Stellvertreterkriege der großen Weltmächte, die ihre geopolitischen Interessen durchsetzen wollen. Die Leidtragenden sind in der Regel die Zivilbevölkerungen der betroffenen Länder. Völkerrechtsverletzungen sind zur Normalität geworden und diplomatische Friedensbemühungen verblassen gegenüber den Einflüssen der Rüstungsindustrie, die durch die Kriege Milliardengewinne verzeichnet. Auch die deutschen Waffenschmieden mischen kräftig mit und umgehen in dreister Weise Export-Verbote. Politische Vereinbarungen werden ohne Skrupel ignoriert, die großen Akteure verlassen sich darauf, dass die Bevölkerung in einem Zustand zwischen Ignoranz und Ohnmacht alles kritiklos hinnimmt. Gleichzeitig werden medial auf breiter Front Feindbilder aufgebaut, die letztendlich Aufrüstung und militärische Präsenz rechtfertigten sollen, Angst schüren und nicht zuletzt auch rechtsnationale Tendenzen verstärken. Gesellschaftliche Spaltungen werden geschaffen, zwischenmenschliche Umgangstöne werden rauer, hasserfüllte Kommentare nehmen zu, Mitmenschlichkeit und Solidarität haben keinen Stellenwert mehr in einer Gesellschaft, in der die maßlose Gier einiger Wenigen den sozialen Frieden gefährdet und schon seit Langem rational nachvollziehbare Maßstäbe hinter sich gelassen hat. Es ist an der Zeit gegen diese Entwicklungen ein sichtbares Zeichen in der Öffentlichkeit zu setzen. Dazu wird ein Kunstwerk aus 1000 Kerzen entzündet, um als Zeichen der Hoffnung bei allen Menschen den vorhandenen Wunsch nach Frieden in ein aktives Bewusstsein, Umdenken und Handeln zu verwandeln. Setze gemeinsam mit Berlin, Hamburg und weiteren Orten ein sichtbares Zeichen für eine friedliche Welt und entzünde mit 1000 Menschen ein Friedenslicht zu einem Kunstwerk. Bring dazu ein Feuerzeug mit und zeige am Samstag, 15.12.2018 ab 16 Uhr, dass dir eine friedliche Welt am Herzen liegt.

Waban von Albinus im November / Dezember 2018

___________________________________________________________________________________

Hallo liebe Fotofreunde, nach langer Zeit (wieder einmal eine kleine Kreativpause 😉 ) melde ich mich wieder zurück.

Ich war die letzten Tage auf dem Berliner Fernsehturm und habe eine kleine Timelapse (Zeitraffer) gedreht.

Es war die schwerste Timelapse, die ich je gedreht habe. Ich durfte kein Stativ mit nach oben nehmen und es spiegelten sich immer wieder Menschen in meiner Fotolinse vom Fenster aus. Wenn Ihr genauer hin schaut, seht ihr sogar die minimalen Schwankungen vom Berliner Fernsehturm. Alles nicht so einfach und trotzdem ein Ergebnis. Seht selber und viel Spaß mit dem kleinen Video.

Waban von Albinus im Juni / Juli 2018

___________________________________________________________________________________

Hallo liebe Freunde der Fotografie, die letzten Tage war ich mit meiner jüngsten Kundin unterwegs 🙂 . Es ist gerade Herbst und wir waren unterwegs in Potsdam Sanssouci, raus aus dem Atelier und rein in die Natur. Hier einige Eindrücke vom schönen Herbsttag. Wenn Ihr Ideen und Lust auf neue Fotos habt, dann meldet Euch bei mir oder schaut bei den Sozialen Netzwerken vorbei. (Instagram, 500px, Vk …)

Waban von Albinus im November 2017

___________________________________________________________________________________

Nach einer sehr langen, aber nötigen Kreativpause melde ich mich zurück. Ich hoffe, Ihr seid gut durch den Sommer gekommen. Ich habe trotzdem zwischendurch viel Fotografiert und werde es in den kommenden Wochen und Monaten hier auf meiner Seite veröffentlichen. Da das Wetter öfters verregnet war, habe ich einige ältere Bilder aus dem Archiv endlich mal per Photoshop optimiert. Hier ein kleiner Eindruck.

Viel Spaß & gehabt Euch Wohl, euer Waban.

Waban von Albinus im September / Oktober 2017

___________________________________________________________________________________

Im Sommer 2016 war ich auf Geisterjagt und habe den Hausgeist (Die Penaten) ein paar mal vor die Kamera bekommen. Ich habe mich entschlossen doch eine grosse Serie daraus zu machen und demnächst zu veröffentlichen. Ihr könnt gespannt sein was da noch kommt.

Auf alle Fälle zeige ich Euch schon mal ein Foto aus diesem Geisterhaus.

Waban von Albinus im Januar / Februar 2017

___________________________________________________________________________________

Winterzeit ist Photoshopzeit. Man geht durch das Archiv und findet noch einige Bilder die noch bearbeitet werden möchten. So habe ich noch Aufnahmen von der Gruppe M.I.A. gefunden, wo ich bei schlechtem Wetter nun doch die Fotos fertig gestellt habe. Seht selber …

Waban von Albinus im Dezember 2016 / Januar 2017

___________________________________________________________________________________

Die ersten zwei Fotos aus dem Schloss sind fertig 🙂 Hoffe es gefällt Euch …

Waban von Albinus im November / Dezember 2016

___________________________________________________________________________________

Hallo meine Fotofreunde, ich durfte mich heute in einer großen KFZ-Werkstatt für ein Fotoshooting umschauen. Sehr spannend und interessant was ich alles entdeckt habe. Die Fotos sind mit einem Smartphone (iPhone 5S sowie iPad mini2) entstanden.

Waban von Albinus im November 2016

___________________________________________________________________________________

Hier einige Making of Fotos mit den Models aus dem Schloss …

Waban von Albinus im Oktober / November 2016

___________________________________________________________________________________

Hallo liebe Fotofreunde, heute melde ich mich aus einem Schloss in der Nähe von Bautzen. Hier seht ihr schon mal die Bilder von der Location wo wir als Fotografen das ganze Wochenende Zeit haben durch lange Flure, große Zimmer und Bäder zu fotografieren, was sonst noch keinem Fotografen erlaubt worden ist. Ich bin mal auf die erste Nacht gespannt. Euch eine gute Nacht,

Waban von Albinus im Oktober / November 2016

___________________________________________________________________________________

Hier bin ich wieder…
Euer Waban von Albinus!

Mit diesem Live-Mitschnitt melde ich mich aus der langen Sommerpause zurück.
Mir bot sich die Gelegenheit, einen Auftritt der B. Bridge Funk Unit in bewegten Bildern festzuhalten.

Die B. Bridge Funk Unit ist eine Gemeinschaft namhafter Potsdamer und Berliner Musiker, die sich jenseits der üblichen Mainstream Cover-Scene, der Neuinterpretation von Jazzrock und Funk Klassikern im Stil von Marcus Miller und Adam Nitti verschrieben haben.
Musik, die allen Beteiligten Freude macht, mit einem kompakten und basslastigen Groove,
bei der man zuhört, aber ganz zwangsläufig auch in Bewegung kommt.

Trotz schlechter Licht- und Tonverhältnisse habe ich mich dieser Herausforderung gestellt und ein kleines Best of zusammengeschnitten, welches meinen künstlerischen Ansprüchen gerecht wird.

Viel Spaß beim anschauen und wenn es euch gefällt, freue ich mich sehr darüber, wenn ihr meine Seite teilt oder liked 🙂

Waban von Albinus im September / Oktober 2016

___________________________________________________________________________________

Ich war die letzten Tage mit meinem Model auf der Suche nach verlorenen Seelen. Hier einige Making of Fotos. Es war eine tolle Reise in die Geisterwelt. Lasst euch überraschen …

So, nun alle Geister ins Bett …

Waban von Albinus im Juli 2016

___________________________________________________________________________________

Hier ein Tag in der Druckerrei …

Ich durfte mal dabei sein um zu schauen wie meine Gemälde in Druckform entstehen. Seht selbst …

Waban von Albinus im Juni 2016

___________________________________________________________________________________

Herzlich Willkommen auf meiner neuen Blogseite. Hier gibt es immer neue Infos sowie alles um die Fotografie.

Euch alles Gute, Euer Waban von Albinus im Jahr 2016

___________________________________________________________________________________

WABANS BLOGSEITE 

———————————————————————————————————————————————